DRK, soziale Arbeit, Beratung, Mikration, Mettmann
Interkulturelle ÖffnungInterkulturelle Öffnung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Migration und Integration
  3. Interkulturelle Öffnung

Interkulturelle Öffnung

Das Deutsche Rote Kreuz engagiert sich seit Jahren im Bereich der Interkulturellen Öffnung und setzt sich für einen interkulturellen Dialog auf Augenhöhe ein. Die Interkulturelle Öffnung leistet einen wichtigen Beitrag zur Integration und zu einem respektvollen Zusammenleben in unserer Gesellschaft.

Bereits 2003 wurde die Interkulturelle Öffnung als strategisches Ziel durch das Präsidium beschlossen. Viele Projekte und Maßnahmen des DRK haben in der Vergangenheit zu einem selbstverständlichen Miteinander beigetragen. Zu nennen sind beispielsweise Blutspendeaktionen in Moscheen, Erste-Hilfe Kurse bei Migrantenorganisationen, interkulturelle Frühstückstreffs oder die Durchführung der Informationsreihe "Älter werden in Deutschland" für türkische Migrantinnen und Migranten und für Spätaussiedler.

Als internationaler, weltoffener und neutraler Verband wird das Rote Kreuz sich auch in Zukunft über alle Migrantinnen und Migranten freuen, die ehren- und hauptamtlich bei uns mitarbeiten und gemeinsam "interkulturelle Zukunft" gestalten möchten.

Broschüren