Zelck-Zeitung.jpg Foto: A. Zelck / DRKS

Jetzt helfen!

Mit ein paar Klicks könnt Ihr das Deutsche Rote Kreuz in Baden-Württemberg unterstützen.

Weiterlesen
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Themen
  3. Meldungen

Meldungen

Kostenlose DRK-Hotline.
Wir beraten Sie gerne.

08000 365 000

Infos für Sie kostenfrei
rund um die Uhr

Rotes Kreuz fordert mehr Anstrengungen beim Bevölkerungsschutz

Ein wirksamer Bevölkerungsschutz steht und fällt mit der Qualität der Infrastruktur und dem Engagement der Menschen. Darauf weist der DRK-Landesverband Baden-Württemberg anlässlich der steigenden Impfrate und der wieder optimistischen Grundstimmung hin. Die sowohl in Baden-Württemberg also auch bundesweit größte Hilfsorganisation dankt der Landesregierung für eine gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit – gerade in der Pandemiebekämpfung, aber auch darüber hinaus. Zugleich fordert das DRK für die neue Legislaturperiode eine Stärkung des Bevölkerungsschutzes, um auf zukünftige… Weiterlesen

Tarifrunde zum DRK-Reformtarifvertrag abgeschlossen

Die Bundestarifgemeinschaft (BTG) des Deutschen Roten Kreuzes und die Gewerkschaft ver.di haben die Redaktionsverhandlungen abgeschlossen und die Tarifverträge unterschrieben. Weiterlesen

„Wir brauchen einander“

Das Rote Kreuz kennt Barbara Bosch seit Jahrzehnten: Als Mitarbeiterin in der Landesgeschäftsstelle und in einem Kreisverband, als Landesleiterin der Sozialarbeit und als Vizepräsidentin. Seit Herbst 2018 ist die ehemalige Oberbürgermeisterin von Reutlingen Präsidentin des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg – als erste Frau in diesem Amt. Im Rotkreuz-aktiv-Interview beantwortet sie Fragen zu ihren Eindrücken und Zielen als Präsidentin, zur Rolle des DRK in der Pandemie und zu Ludwig van Beethoven. Weiterlesen

“Sozialleistungsrechner”: Künstliche Intelligenz im Kampf gegen Armut und Ausgrenzung – ein Gespräch mit dem Projektteam

Mit dem Sozialleistungsrechner geht ein Projekt an den Start, das es bisher in der Sozialwirtschaft so nicht gegeben hat: Die Gründerinnen Carolin Holat und Anna Friederike Steiff sowie das Team des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg und Kreisverbandes Mannheim entwickeln gemeinsam eine mehrsprachige digitale Plattform, welche mit Hilfe von künstlicher Intelligenz den Zugang zu Sozialleistungen und damit zur Teilhabe in der Gesellschaft vereinfachen soll. So sollen Armut und Ausgrenzung in Deutschland effizienter und zielgerichteter bekämpft werden. Im Gespräch erläutern die… Weiterlesen

Weltfrauentag 2021

Der 8. März ist seit 100 Jahren der Internationale Weltfrauentag. Er entstand im Kampf um das Frauenwahlrecht und ist nach wie vor ein wichtiger Tag, um auf die Gleichberechtigung der Frauen hinzuwirken. Weiterlesen

Social Hackathon + Art Festival = #ArtSocial21

Von Donnerstagabend bis Sonntagmittag: Am letzten Februarwochenende gab es das virtuelle ArtSocial Innovation Festival zu erleben. Dabei ging es um nicht weniger als darum, gemeinschaftlich kreative Lösungen für aktuelle und zukünftige Probleme unserer Gesellschaft zu finden. In zehn interdisziplinären Teams aus Sozial-, Kreativ- und Digitalwirtschaft sowie der Zivilgesellschaft wurde in Form eines Hackathons zusammengearbeitet. Fünf Projekte schafften es ins Finale am Sonntag – drei davon erhielten einen Förderpreis, um den Projekten die Weiterführung und Umsetzung zu ermöglichen. Der… Weiterlesen

DRK liefert 37 Tonnen Hilfsgüter an das Kroatische Rote Kreuz

Der DRK-Kreisverband Esslingen hat mit Unterstützung des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg und der DRK-Landesschule im Rahmen eines Hilfskonvois rund 37 Tonnen Hilfsgüter in die kroatischen Erdbebengebiete geliefert. Am Abend des 4. Februar 2021 startete der Transport mit 19 Mitarbeitern sowie neun Fahrzeugen im DRK-Logistikzentrum in Kirchheim/Teck. Ein Erdbeben der Stärke 6,4 hatte in den Gebieten rund um Sisak (Kroatien) am 29. Dezember 2020 sieben Menschen getötet und verheerende Schäden in der Region hinterlassen. Weiterlesen

Rechtssicherheit für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter endlich erreicht

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Baden-Württemberg begrüßt wichtige Nachbesserungen bei der Änderung des Notfallsanitätergesetzes. Die heute im Bundestag beschlossenen Änderungen schaffen für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter mehr Handlungs- und Rechtssicherheit bei ihren Einsätzen. „Ein guter Tag für den Rettungsdienst und für die Patienten“, so Barbara Bosch, Präsidentin des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg, „endlich ist eine seit Jahren von uns eingeforderte Regelung erreicht worden“. Das DRK hatte sich auch in Baden-Württemberg dafür eingesetzt, dass Notfallsanitäterinnen und… Weiterlesen

Reformbedarf im Gesundheitswesen und Bevölkerungsschutz: DRK in Baden-Württemberg positioniert sich vor der Landtagswahl

Die beiden Landesverbände des Roten Kreuzes in Baden-Württemberg führen in einem gemeinsamen Positionspapier notwendige Schritte für die Landespolitik auf. Im Vorfeld der Landtagswahl im März 2021 stellt das Rote Kreuz anhand von 22 Positionen seinen Standpunkt zu aktuellen Problemen im Gesundheitswesen und in der sozialen Landschaft dar. Kernforderungen sind dabei die Finanzierung der Notfallrettung und des Bevölkerungsschutzes, die bessere Versorgung von pflegebedürftigen Menschen sowie der Zugang zur Digitalisierungsförderung. Weiterlesen

DRK begrüßt neues Gesetz zum Bevölkerungsschutz und Feststellung der Außergewöhnlichen Einsatzlage

Der DRK-Landesverband Baden-Württemberg begrüßt das Inkrafttreten des neuen Gesetzes zur Stärkung der Rechte der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Bevölkerungsschutz Baden-Württemberg am 31. 12. 2020. Außerdem begrüßt die Hilfsorganisation, dass das Innenministerium gleichzeitig die „Außergewöhnliche Einsatzlage“ (AEL) nach dem Landeskatastrophenschutzgesetz (LKatSG) für ganz Baden-Württemberg festgestellt hat. Mit der Feststellung dieser AEL können insbesondere Strukturen des Bevölkerungsschutzes durch die unteren Katastrophenschutzbehörden der Stadt- und Landkreise zur Hilfeleistung… Weiterlesen

Seite 1 von 10.