DSC00348.JPG
11_2.JPG
14.JPG
WettbewerbeWettbewerbe

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Veranstaltungen
  3. Wettbewerbe

Landeswettbewerbe

Ansprechpartnerin
Nabila Munz
Tel.: 0711 5505-248
n.munz[at]drk-bw.de

Landes- und Bundeswettbewerbe sind Großveranstaltungen und stellen die Organisatoren jedes Mal vor neue Herausforderungen. Sie müssen einen reibungslosen Wettbewerbsverlauf ermöglichen, Teilnehmer, Schiedsrichter und Mimen beherbergen, verpflegen und eine oder gar zwei Abendveranstaltungen organisieren.

In der Regel ist am Freitag Anreisetag. Schiedsrichter und Mimen werden in ihren Aufgaben eingewiesen, Teilnehmer registriert und in Unterkünfte verteilt. Bei der abendlichen Begrüßung sind bis zu 400 Personen dabei. Am Samstag, dem eigentlichen Wettbewerbstag, beginnt der Parcours, nachdem alle Stationen des Wettbewerbs mit Mimen und Schiedsrichtern besetzt wurden. Die Teams durchlaufen dann nacheinander Theorieprüfungen, Einzel- und Gruppenaufgaben. Auch Pausen- und Spaßstationen gehören dazu.

Nachdem die Leitung die Ergebnisse ausgewertet hat, wird der Sieger bekannt gegeben. Bei Landeswett­bewerben erfolgt die Siegerehrung meist gegen Spätnachmittag, um nach der anschließenden Feier eine Abreise am Abend noch zu ermöglichen. Der Bundeswettbewerb dagegen endet erst nach der Abschlussparty und der Abreise am Sonntag. Der Europäische Wettbewerb (FACE) dauert sogar ein komplettes Wochenende.