MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Meldungen

Sechs Kreisverbände nehmen Notruf-App in Betrieb

Mehrere DRK-Kreisverbände in Baden-Württemberg testen seit über einem Jahr eine App, mit der beim Herzstillstand Ersthelfer in der Nähe des Patienten von der Leitstelle alarmiert werden können. Denn je schneller jemand mit der Wiederbelebung beginnt, desto höher sind die Überlebenschancen des Patienten. Und je flächendeckender die App eingesetzt wird, desto mehr Ersthelfer können im Notfall erreicht werden. Deshalb haben sich die DRK-Kreisverbände in Ulm und den Landkreisen Biberach, Alb-Donaukreis, Heidenheim, Ostalbkreis und Rems-Murr zusammengetan und nehmen nun die App „FirstAED“ in Betrieb.