Sie sind hier: Angebote / Erste Hilfe und Rettung / Rettungsdienst / Leitstellendisponent Praxisanleiter

Kontakt

DRK-Landesverband 
Baden-
Württemberg e.V.

Badstr. 39-41
70372 Stuttgart
Telefon 0711 5505-182

E-Mail: rd[at]drk-bw[dot]de

Informationen zur
Ausbildung erhalten
Sie bei der

DRK-Landesschule
Baden-Württemberg

Leitstellendisponent

Leitstellendisponenten sind in den Integrierten Leitstellen tätig. Sie nehmen Hilfeersuchen entgegen und entscheiden in Abhängigkeit von der jeweiligen (Notfall-)Situation über den Einsatz des geeigneten Rettungsmittels (Notarzt, Rettungswagen, Krankentransport). Sie lenken alle Einsätze der Notfallrettung und des Krankentransportes im jeweiligen Leitstellenbereich.

Die Disponenten werden in einem speziellen Lehrgang auf ihre Aufgabe vorbereitet und verfügen über besondere Qualifikationen in den Bereichen Organisation, Technik und Kommunikation.

Praxisanleiter

Praxisanleiter sind für die theoretische und praktische Ausbildung von Praktikanten zum Rettungshelfer oder zum Rettungssanitäter und der Auszubildenden zum Notfallsanitäter an der Lehrrettungswache bzw. in der Leitstelle verantwortlich. Sie sind damit ein wesentlicher Bestandteil der Qualität in der Rettungsdienstausbildung im Deutschen Roten Kreuz.

Der Umfang der Ausbildung zum Praxisanleiter ist in der NotSanAPrV vorgegeben. Die Ausbildung umfasst 200 Stunden. Voraussetzung für die Tätigkeit als Praxisanleiter ist eine Qualifikation als Notfallsanitäter und eine mindestens zweijährige Berufserfahrung. Lehrrettungsassistenten können nach ihrer Qualifizierung zum Notfallsanitäter durch den Besuch eines Ergänzungsseminars die Anerkennung zum Praxisanleiter erhalten.