Sie sind hier: Aktuelles » 

rotkreuz-aktiv: Der Rettungsdienst im Wandel

Interessante Themen bietet das neue rotkreuz-aktiv: Der Rettungsdienst im Wandel, die Bergretter im Einsatz, ein Interview mit Präsidentin Hasselfeldt und die Arbeit des Kältebuses in Stuttgart wird vorgestellt.

Interview mit neuer DRK-Präsidentin

Gerda Hasselfeldt spricht sich in ihrem ersten Interview für die Gleichstellung von DRK-Helfern mit den Helfern von Feuerwehr und Technischem Hilfsdienst aus.

Rettungsdienst im Wandel

Nicht nur die Einsatzzahlen im Rettungsdienst steigen, auch Ansprüche an Qualität und Ausbildung. Politische, strukturelle und technische Herausforderungen sind zu meistern.

8. DRK-Frühstückstreff

Bei der Fortbildung für Ehrenamtliche am 24. Februar in Pfalzgrafenweiler gab es viele Möglichkeiten des Austausches und der Vertiefung in neue Themen.

Aufgabe des Monats

Die Übungsaufgabe lautet: Verkehrsunfall auf einem Straßenflohmarkt mit mehreren Verletzten. Die Helfer-vor-Ort-Gruppe wird alarmiert.

Bergretter im Einsatz

Zu 394 Einsätzen rückten die professionellen Retterinnen und Retter der Bergwacht Baden-Württemberg 2017 aus. 430 ausgebildete Bergretter gibt es derzeit.

Kältebus bringt Wärme in die Nacht

Trotz eisiger Kälte übernachten Obdachlose im Freien. Ehrenamtliche Helfer in Stuttgart kümmern sich von abends bis morgens um sie und haben dabei was gebraucht wird.

Download rotkreuz-aktiv 01/2018

5. April 2018 08:58 Uhr. Alter: 15 Tage