Sie sind hier: Aktuelles » 

Italienische Delegation in Stuttgart empfangen

Am 27. Februar empfing in Stuttgart der Präsident des DRK-Landesverbands Baden-Württemberg, Dr. Lorenz Menz, eine sechsköpfige Delegation des Italienischen Roten Kreuzes aus dem Regionalkomitee Lombardei.

Die Delgeationdes Italienischen Roten Kreuzes mit Ibrahim Malla (2.v.r.) und Präsident Dr. Lorenzu Menz (2.v.l.) (Foto: DRK/Klug)

Alessandro Meloni, Giorgia Galli, Alessio Moccia, Valentina Minauro, Stefano Mazza und Ibrahim Malla waren auf Einladung des DRK-Kreisverbandes Tübingen nach Baden-Württemberg gekommen um den Sanitätsdienst bei den Fasnets-Veranstaltungen in der Region zu unterstützen. Im Jahr zuvor waren Tübinger Rotkreuzler in Monza beim Formel 1-Rennen unterstützend tätig.

Dr. Menz äußerte seine Freude über den regen internationalen Austausch und freute sich insbesondere, Ibrahim Malla wieder zu sehen, der als Fotograf lange Zeit für das Internationale Komitee vom Roten Kreuz in Syrien war. Malla hatte beim Jahresempfang des DRK-Landesverbandes Baden-Württemberg 2014 in Stuttgart einige seiner Fotos zum Thema „Auf der Seite der Menschlichkeit: Helfer des Roten Halbmondes und des Roten Kreuzes in Syrien“ ausgestellt.

8. März 2017 16:29 Uhr. Alter: 313 Tage